Duration

2.5 hours

Price

Level

Any Level

Certification

Available

Die eigenen Finanzen unter Kontrolle haben

Expected learning & outcomes

  • Garantierter Nutzen!
  • Wie kann auch für schlechte Zeiten dauerhaft vorgesorgt werden?
  • Wie kann ich mit meinem Einkommen dauerhaft besser leben?
  • Wie kann ich Fehler erkennen und vermeiden?
  • Welcher Anlagetyp bin ich?
  • Wie erhöhe ich meine Liquididität?

    About this course

    Wer träumt nicht davon, mit einem normalen Einkommen oder auch mit geringem Einkommen - vielleicht auch als Angestellter - die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, viel Vermögen zu besitzen oder aufzubauen und sich die Träume zu erfüllen die ihn immer wieder bewegen - ich werde Dir zeigen wie es geht.
    Ich beschäftige mich seit meiner frühesten Kindheit mit Vermögen und Finanzen und habe es selbst geschafft, Millionär zu werden - Mein Wissen möchte ich gerne weitergeben.


    Gemeinsam werden wir Deine finanzielle Freiheit realisieren! Ich freue mich darauf, Dich gleich wiederzusehen.

    Dein Alex Moder


    Im Kurs werden verschiedene Themen behandelt, z. b. Einsparmöglichkeiten für Jeden Einzelnen, Neustrukturierung des Vermögensaufbaus, typische Fallen, warum es oft bisher nicht geklappt hat und Tipps, wie das Sparen und der Vermögensaufbau von nun an gelingen.

    Ebenso werden für Selbständige und Unternehmer Kostenfallen und Sparpotential angesprochen und auch für ALG 2 (Hartz 4) Bezieher gibt es wertvolle Tipps, wie das Auskommen besser gelingt und wie trotzdem Vermögen aufgebaut werden kann.

    Am Ende des Seminars hat jeder Teilnehmer einen Fahrplan für seine persönliche Finanz- und Vermögensstruktur, mit dem sofort losgelegt werden kann.



    Das sagen meine Kunden!

    • Hallo Herr Moder,
      hatte die letzten Zeit etwas viel um die Ohren, hat sich nun aber gelegt.
      Hatte mal die Zehn Punkte (PDF) ausgedruckt und als Bettlektüre gelesen.
      Konnte bisher nur den Punkt "Kein Bargeld mitnehmen" konsequent umsetzen und es sieht nun gegen Monatsende gar nicht mal so schlecht aus für einen Februar der einem Januar folgte.


    • Sie haben Recht! Das klappt!


    • Zusätzlich haben wir uns ein Ziel gesetzt, bis zum Jahresende einen bestimmten Betrag auf unser Sparbuch(ich weiß ist antiquiert) anzusparen. Und nachdem ich das Ziel nochmal mit KARTE überprüft habe, ist mir unter R aufgefallen dass der Betrag zu hoch angesetzt ist, also haben wir ihn nach unten, realisierbar, angepasst.


    Not sure which skills to learn for your advancement?